*** Liste der größten Banken in Deutschland ***

Dies ist eine Liste der größten Banken in Deutschland.

1 - Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG ist das nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl größte Kreditinstitut Deutschlands. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Universalbank tätig und unterhält bedeutende Niederlassungen in London, New York City, Singapur und Sydney. Mit einem Marktanteil von 2008 etwa 21 Prozent gilt es als größter Devisenhändler der Welt.

Besonderes Gewicht legt die Bank auf das Investmentbanking mit der Emission von Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Die Kapitalanlagegesellschaft DWS Investments, eine 100%ige Tochter der Deutschen Bank hatte 1999 einen Marktanteil von über 20 Prozent in Deutschland. Im Privatkundengeschäft in Deutschland lag im Jahr 2010 ihr Marktanteil einschließlich der Postbank bei rund 15 Prozent.

Die Bank wurde 1870, ein Jahr vor der Gründung des Deutschen Kaiserreiches, in Berlin, wo sie auch bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs ihren Sitz hatte, gegründet. Sie entwickelte sich im 20. Jahrhundert unter anderem durch Übernahmen und Fusionen zur Großbank. Meilensteine waren die Fusion mit der Disconto-Gesellschaft (1929) und die Übernahmen von Morgan Grenfell (1992) sowie von Bankers Trust (1999). In der Zeit des Nationalsozialismus war die Bank an „Arisierungen“ beteiligt. Es gibt Nachweise, dass die Bank an der Finanzierung des KZ Auschwitz mitwirkte und an Goldtransaktionen des NS-Regimes verdiente. Seit 1961 besteht ein „Historisches Archiv“ der Bank; alle von 1848 bis einschließlich 1945 entstandenen Archivunterlagen stehen für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung.

Während der Finanzkrise ab 2007 konnte die Bank ohne direkte staatliche Unterstützung weiterbestehen. Zu den wichtigsten Erweiterungen des Unternehmens in den letzten Jahren zählte der Kauf des Lebensversicherer Abbey Life der britischen Bank Lloyds TSB (2007), die Übernahme von Sal. Oppenheim (2009) und der Aktienmehrheit an der Deutschen Postbank (2010). Ein US-Ermittlungsverfahren gegen die Deutsche Bank wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung wurde Ende 2010 gegen eine Strafzahlung eingestellt.

Die Bank ist eine der Großbanken, die vom Financial Stability Board (FSB) als „systemically important financial institution“ (systemisch bedeutsames Finanzinstitut) eingestuft wurden. Sie unterliegt damit einer besonderen Überwachung und strengeren Anforderungen an die Ausstattung mit Eigenkapital. Aufgrund der internationalen Verflechtungen gilt ein Ausfall der Bank als so riskant, dass ihr Ausfall als mit einem besonders hohen Risiko für die internationalen Finanzmärkte verbunden wird. Sie muss daher neben drei anderen Instituten den höchsten bislang geforderten Zuschlag von 2,5 Prozentpunkten am Eigenkapital gemessen an den Standards von Basel III aufweisen.

In einer 2011 an der ETH Zürich veröffentlichten Studie wurde die Deutsche Bank als zwölfteinflussreichstes Unternehmen der Weltwirtschaft bezeichnet.

2012 wies die DB einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 315 Millionen Euro aus; für 2013 weist sie vorläufig 1,1 Milliarden Euro aus. [...]

Web Site : www.deutsche-bank.de und www.db.com

2 - Commerzbank

Die Commerzbank Aktiengesellschaft ist die zweitgrößte Großbank Deutschlands. Sie betreut weltweit fast elf Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die Commerzbank ist aktives Mitglied der Cash Group. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist als Universalbank tätig. Vorstandsvorsitzender ist Martin Blessing. [...]

Web Site: www.commerzbank.de

3 - KfW

Die KfW ist die größte nationale Förderbank der Welt sowie nach Bilanzsumme die drittgrößte Bank Deutschlands. Ihre Gründung erfolgte 1948 auf der Grundlage des „Gesetzes über die Kreditanstalt für Wiederaufbau“ als Anstalt des öffentlichen Rechts. Die KfW und ihre Töchter DEG und KfW IPEX-Bank bilden die „KfW Bankengruppe“.

Die Rechtsaufsicht hat das Bundesministerium der Finanzen. Vorstandsvorsitzender der KfW ist Ulrich Schröder. [...]

Web Site: www.kfw.de

4 - DZ Bank AG - Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank

Die DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main (offizielle Schreibweise: DZ BANK), mit Sitz in Frankfurt am Main ist innerhalb des genossenschaftlichen Finanzsektors als Zentralinstitut für mehr als 900 Kreditgenossenschaften zuständig. Darüber hinaus ist die DZ Bank Geschäftsbank für Firmenkunden sowie für Institutionelle aus dem In- und Ausland. [...]

Web Site: www.dzbank.de

5 - Unicredit Bank AG (Hypovereinsbank)

Die Unicredit Bank AG, bekannt unter ihrer Marke Hypovereinsbank (Eigenschreibweise HypoVereinsbank; HVB), ist nach der Bilanzsumme unter allen deutschen Kreditinstituten die sechstgrößte und nach Mitarbeiterzahl fünftgrößte Bank in Deutschland. Sie hat ihren Sitz in München und ist Mitglied der Cash Group. Seit 2005 ist die Unicredit Bank AG ein Tochterunternehmen von Unicredit S.p.A., einer italienischen Holding von Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit Sitz in Rom und Hauptsitz in Mailand. Mit Eintragung des Übertragungsbeschlusses im Handelsregister im Jahr 2008 werden die Aktien der Minderheitsaktionäre im Rahmen eines Squeeze-outs auf die Hauptaktionärin, die UniCredit S.p.A., übertragen. Diese wird damit hundertprozentige Eigentümerin der HVB, die seitdem nicht mehr an der Börse gelistet ist.

Die HVB ist in Deutschland aktiv, wobei sie sich auf das Privat- und Firmenkundengeschäft sowie auf kundenbezogene Kapitalmarktaktivitäten und das Private Banking (auch unter Wealth Management bekannt) konzentriert. Sie ist eine gemischte Hypothekenbank, so dass sie unter Geltung des Hypothekenbankgesetzes als Universalbank das gesamte Bankgeschäft betreibt und als Hypothekenbank auch berechtigt ist, Pfandbriefe zu emittieren. [...]

Web Site: www.hypovereinsbank.de

6 - Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist ein deutsches Kreditinstitut mit Hauptsitz in Stuttgart und weiteren Sitzen in Karlsruhe, Mainz und Mannheim in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts.

Mit über 200 Filialen und Stützpunkten vorwiegend in Baden-Württemberg und weltweit über 20 weiteren Standorten sowie rund 12.000 Mitarbeiter im Konzern ist die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) die größte Bank im Südwesten Deutschlands. In der Bundesrepublik Deutschland zählt sie nach Bilanzsumme zu den zehn größten Kreditinstituten, weltweit zu den 100 größten Banken. [...]

Web Site: www.lbbw.de

7 - Bayerische Landesbank (BayernLB)

Die Bayerische Landesbank (BayernLB) (der frühere Zusatz „Girozentrale“ wurde abgelegt) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in München. Als Landesbank ist sie die Hausbank des Freistaates Bayern und Spitzeninstitut für die bayerischen Sparkassen. Mit Ausnahme der Führung von Spareinlagen betreibt das Institut als Universalbank alle Arten von Bankgeschäften. Die BayernLB ist durch das Landesgesetz vom 27. Juni 1972 gegründet worden, das den Zusammenschluss der Bayerischen Gemeindebank – Girozentrale – und der staatlichen Bayerischen Landesbodenkreditanstalt geregelt hat.

Der ursprüngliche Plan der bayerischen Staatsregierung, die BayernLB noch in der Legislaturperiode bis 2013 vollständig zu privatisieren, wurde zurückgestellt, da die EU- Kommission ein größeres Gewicht auf die Restrukturierung und Zukunftsfähigkeit der Bank legt und nicht mehr auf eine schnelle Privatisierung drängt. Nach Abschluss des Beihilfeverfahrens durch die EU-Kommission am 25. Juli 2012 und im Zuge der Restrukturierung der Bank, konzentriert sich die BayernLB auf die Versorgung der bayerischen und deutschen Wirtschaft mit einer breiten Palette von Finanzdienstleistungen. [...]

Web Site: www.bayernlb.de

8 - Die Norddeutsche Landesbank -Girozentrale-

Die Norddeutsche Landesbank -Girozentrale- (kurz Nord/LB, Eigenschreibweise NORD/LB) ist ein Kreditinstitut (Bank) in der Rechtsform einer gemeinsamen rechtsfähigen Anstalt des öffentlichen Rechts der deutschen Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Die Nord/LB ist Landesbank und zugleich Girozentrale für die Sparkassen in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Die Bank hat ihren Unternehmenssitz in den Städten Hannover, Braunschweig und Magdeburg; in allen drei Städten hat sie Verwaltungsgebäude. Das Verwaltungsgebäude in Hannover wurde 2002 eröffnet; es ist ein stählernes Hochhaus mit markant versetzten Blöcken [...]

Web Site: www.nordlb.de

9 - Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba)

Die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) ist eine Geschäftsbank mit Stammregionen in Hessen und Thüringen sowie Ausrichtung auf das Großkundengeschäft. Sie ist außerdem Landesbank für die beiden Bundesländer, Kommunalbank für deren Kommunen und Verbundbank für die dortigen Sparkassen. Zum Juli 2012 hat sie das Verbundbankgeschäft der ehemaligen WestLB für die Sparkassen in Nordrhein-Westfalen sowie in Brandenburg übernommen.

Mit etwa 6000 Mitarbeitern gehört der Helaba-Konzern zu den größeren deutschen Landesbanken. Die Helaba ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Ihre beiden Hauptsitze sind Frankfurt am Main und Erfurt. Die Bank hat Niederlassungen in Kassel (Landeskreditkasse zu Kassel), Offenbach, seit Juli 2012 in Düsseldorf sowie in New York, London, Paris und Dublin. Mit weiteren Standorten ist sie in Madrid, Moskau und Shanghai vertreten. Zum Konzern gehören die Frankfurter Sparkasse, die Tochtergesellschaften, Helaba Invest Kapitalanlagegesellschaft, die Frankfurter Bankgesellschaft und die OFB-Gruppe, die in der Immobilienprojektentwicklung tätig ist. [...]

Web Site: www.helaba.de

10 - Deutsche Postbank AG

Die Deutsche Postbank AG ist ein deutsches Finanzinstitut mit Sitz in Bonn. Sie ist seit 2010 mehrheitlich im Besitz der Deutschen Bank. Postbank ist der Name, unter dem das Unternehmen in der Öffentlichkeit auftritt. Sie ist seit der zweiten Postreform 1994 mit dem Poststrukturgesetz eine deutsche Geschäftsbank. Vorläufer der Postbank war der Teilbereich „Deutsche Bundespost POSTBANK“, der im Rahmen der Postreform I aus den „Postscheckämtern“ (später „Postgiroamt“) und den „Postsparkassenämtern“ gebildet worden war. Mit Inkrafttreten der Postreform II wurde aus der Deutschen Bundespost POSTBANK die Deutsche Postbank AG. Schwerpunkte der Bank sind das Spar- und Retail-Geschäft, daneben ist sie Hausbank der Deutschen Post. [...]

Web Site: www.postbank.de

Welche Bank bietet die günstigsten Zinsen für Ihren Bedarf?
Welcher Anbieter erfüllt zufrieden stellend Ihre Ansprüche an eine Rentenversicherung?
Aktueller Versicherungs-, Geldanlage- und Kreditvergleich auf ersteblick.com
1 - 2 >

 

werbeplatz